zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
kernenergie.ch
Postfach
4601 Olten, CH
+41 62 205 20 10,
info@swissnuclear.ch
  • Interaktiver Rundgang durch das Kernkraftwerk

    Tauche jetzt in die Welt der Kernenergie ab und begib dich auf eine Reise durch das Kernkraftwerk. Schau ins Innere des Reaktorgebäudes und lerne auf interaktive Art und Weise alles über das Kernkraftwerk und seine Funktionsweise. Viel Spass!... Weiterlesen
  • 10 bis 20 Gramm

    Nur Wasserkraftwerke verursachen noch weniger Treibhausgase pro Kilowattstunde Strom als Kernkraftwerke. Weiterlesen
  • 2 bis 4 Milliarden

    Franken kostet in der Schweiz ein Tag ohne Strom. Gut gibt es unsere Kernkraftwerke.
  • 50%

    Im Winter liefern Kernkraftwerke bis zur Hälfte unseres Stroms. Klimafreundlich und zuverlässig. Weiterlesen
  • 1 Kubikmeter

    angereichertes Uran braucht ein KKW im Jahr, um Strom für eine Million Menschen zu erzeugen. Weiterlesen

    Themen

    Ocean neu

    Gemeinsam fürs Klima

    Kernenergie ist heute so zuverlässig und klimafreundlich wie vor 50 Jahren. Und Teil der Lösung im Kampf gegen den Klimawandel und Energiehunger, die die Erden bedrohen.

    Rundgang

    Interaktiver Rundgang

    Wie funktioniert ein Druckwasserreaktor? Was ist der Unterschied zum Siedewasserreaktor? Neue Videos geben Antwort auf deine Fragen. Komm mit auf den Rundgang!

    Kernenergie Teaser Startseite Uran

    Faszinierende Kernspaltung

    Was passiert genau bei der Kernspaltung? Wirf einen Blick ins Innere der Materie!

    FAQ

    zu FAQ-Detail
    Sind neue KKW nicht viel zu teurer?
    Für neue KKW, wie sie sich heute im Bau befinden, rechnen Fachleute mit langfristigen Produktionskosten von sechs bis acht Rappen pro Kilowattstunde – vorausgesetzt, die gesellschaftlichen und gesetzlich-regulatorischen Rahmenbedingungen sind stabil und klar. Das ist immer noch vergleichsweise günstig. Andere Neuanlagen sind mindestens so teuer (Windenergie, Wasserkraft, Photovoltaik usw.) Erste KKW einer neuen technischen Generation werden zunächst höhere Produktionskosten haben. Das war auch früher so. Mit der steigenden Anzahl der Neubauten sinkt der Preis dann wieder.

    Im Gespräch

    Forumsfeed nuklearforum.ch

    Grossbritannien setzt auf HTGR zur Demonstration fortgeschrittener Reaktoren

    Die britische Regierung hat die gasgekühlten Hochtemperatur-Reaktoren (HTGR) als bevorzugte fortgeschrittene Technologie ausgewählt. Bis spätestens Anfang der 2030er-Jahre soll eine Demonstrationsanlage den Betrieb aufnehmen.  …

    zum Artikel

    Spanien: keine Genehmigung für Uranprojekt

    Der Antrag der Berkeley Energía Plc auf den Bau einer Anlage zur Herstellung von Urankonzentrat im Rahmen des Salamanca-Projekts in Westspanien ist vom zuständigen Ministerium abgelehnt worden. …

    zum Artikel

    DSK bespricht Tiefenlager und IRRS-Mission

    Die 39. Hauptsitzung der Deutsch-Schweizerischen Kommission für die Sicherheit kerntechnischer Einrichtungen (DSK) vom 24. und 25. November 2021 hat wie bereits im Vorjahr pandemiebedingt virtuell stattgefunden. Hauptthemen des Treffens waren der Stand der Auswahlverfahren der Tiefenlager sowie die …

    zum Artikel

    Wissen statt Meinen!

    Sach- und Fachwissen aus erster Hand zu vermitteln ist das Ziel von www.kernenergie.ch. Fakten und Zahlen zur Kernenergie und zur Energielandschaft Schweiz basieren auf belastbaren wissenschaftlichen Publikationen. Es ist uns ein Anliegen, Sie aktuell und korrekt zu informieren. Aber nobody's perfect! Sollten Sie einen Fehler entdecken, so wenden Sie sich bitte umgehend an uns unter info@kernenerige.ch. Besten Dank.