zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
kernenergie.ch
Postfach
4601 Olten, CH
+41 62 205 20 10,
info@swissnuclear.ch
  • Interaktiver Rundgang durch das Kernkraftwerk

    Tauche jetzt in die Welt der Kernenergie ab und begib dich auf eine Reise durch das Kernkraftwerk. Schau ins Innere des Reaktorgebäudes und lerne auf interaktive Art und Weise alles über das Kernkraftwerk und seine Funktionsweise. Viel Spass!... Weiterlesen
  • 10 bis 20 Gramm

    Nur Wasserkraftwerke verursachen noch weniger Treibhausgase pro Kilowattstunde Strom als Kernkraftwerke. Weiterlesen
  • 2 bis 4 Milliarden

    Franken kostet in der Schweiz ein Tag ohne Strom. Gut gibt es unsere Kernkraftwerke.
  • 50%

    Im Winter liefern Kernkraftwerke bis zur Hälfte unseres Stroms. Klimafreundlich und zuverlässig. Weiterlesen
  • 1 Kubikmeter

    angereichertes Uran braucht ein KKW im Jahr, um Strom für eine Million Menschen zu erzeugen. Weiterlesen

    Themen

    Ocean neu

    Gemeinsam fürs Klima

    Kernenergie ist heute so zuverlässig und klimafreundlich wie vor 50 Jahren. Und Teil der Lösung im Kampf gegen den Klimawandel und Energiehunger, die die Erden bedrohen.

    Rundgang

    Interaktiver Rundgang

    Wie funktioniert ein Druckwasserreaktor? Was ist der Unterschied zum Siedewasserreaktor? Neue Videos geben Antwort auf deine Fragen. Komm mit auf den Rundgang!

    Kernenergie Teaser Startseite Uran

    Faszinierende Kernspaltung

    Was passiert genau bei der Kernspaltung? Wirf einen Blick ins Innere der Materie!

    FAQ

    zu FAQ-Detail
    Gibt es keine Alternativen zum Tiefenlager? Zum Beispiel den Abfall ins Weltall schiessen?
    Nein. Selbst wenn das wirtschaftlich realisierbar wäre, wäre der Abschuss einer Rakete mit radioaktivem Abfall an Bord zu gefährlich. Sollte sie verunglücken, könnte der nukleare Fall-out beträchtlich sein.

    Im Gespräch

    Forumsfeed nuklearforum.ch

    "Versorgungssicherheit beim Strom muss technologieoffen gelöst werden"

    Der Direktor von Swissmem, Stefan Brupbacher, und Lukas Aebi, Geschäftsführer vom Nuklearforum Schweiz, haben sich in einem Gastbeitrag in der Handels

    Cern: exotisches Tetraquark entdeckt

    Den Forschenden des LHCb-Experiments am Europäischen Kernforschungszentrum Cern bei Genf ist es gelungen, ein Tetraquark aus vier gleichen Quarks nach

    Kirgistan: Altlastensanierung beginnt

    In Kirgisistan haben laut der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) die Arbeiten zur Sanierung der Hinterlassenschaften von Uranab

    Wissen statt Meinen!

    Sach- und Fachwissen aus erster Hand zu vermitteln ist das Ziel von www.kernenergie.ch. Fakten und Zahlen zur Kernenergie und zur Energielandschaft Schweiz basieren auf belastbaren wissenschaftlichen Publikationen. Es ist uns ein Anliegen, Sie aktuell und korrekt zu informieren. Aber nobody's perfect! Sollten Sie einen Fehler entdecken, so wenden Sie sich bitte umgehend an uns unter info@kernenerige.ch. Besten Dank.