swissnuclear: Der Branchenverband der Schweizer Kernkraftwerksbetreiber

swissnuclear ist der Branchenverband der Schweizer Kernkraftwerksbetreiber. swissnuclear besteht seit Juni 1985, damals noch als Fachgruppe unter der Bezeichnung «Unterausschuss Kernenergie» (UAK). Ab 2004 nannte sich die Fachgruppe swissnuclear. Im Herbst 2017 wurde swissnuclear ein eigenständiger Verein.  Die Geschäftsstelle befindet sich in Olten.

Die Mitglieder von swissnuclear - Axpo Power AG, BKW Energie AG, Kernkraftwerk Leibstadt AG und Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG - betreiben die Schweizer Kernkraftwerke Beznau, Gösgen, Leibstadt und Mühleberg. Diese produzieren grund 35 Prozent des Stroms für die Schweiz.
swissnuclear engagiert sich für den sicheren und wirtschaftlichen Betrieb der Kernkraftwerke in der Schweiz.

Mitglieder von swissnuclear

swissnuclear setzt sich aus folgenden Vertretern der schweizerischen Stromverbundunternehmen zusammen:

Dr. Michaël Plaschy (Präsident), Alpiq AG
Dr. Philipp Hänggi, BKW AG
Dr. Willibald Kohlpaintner, Axpo AG

Geschäftsstelle von swissnuclear

Seit Juni 2004 unterhält swissnuclear eine Geschäftsstelle in Olten. Geschäftsführer ist Dr. Philippe Renault.

Kontakt

info@swissnuclear.ch
 
Für weitere Informationen zu swissnuclear klicken Sie bitte hier.