KSR – die Eidgenössische Kommission für Strahlenschutz und Überwachung der Radioaktivität

Die 2001 gegründete Eidgenössische Kommission für Strahlenschutz und Überwachung der Radioaktivität berät den Bundesrat und die Departemente EDI, UVEK und VBS in allen Fragen des Strahlenschutzes.

Die KSR ist im Januar 2001 aus dem Zusammenschluss der Eidgenössischen Kommission für Strahlenschutz (EKS) und der Eidgenössischen Kommission für Überwachung der Radioaktivität (KUeR) entstanden. Die KSR berät den Bundesrat, das Eidgenössische Departement des Innern (EDI), das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK), das Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), alle interessierten Ämter und die schweizerische Unfallversicherungsanstalt (Suva) in allen Angelegenheiten rund um den Strahlenschutz.
 
Die KSR hat ihren Sitz in Bern.
 
Für weitere Informationen zur KSR klicken Sie bitte hier.