Frauen für Energie (ffe)

ffe ist eine politisch neutrale, gesamtschweizerisch tätige Organisation, deren Ziel es ist, Frauen mit dem wichtigen und umfassenden Thema Energie vertraut zu machen und über Aktualitäten zu informieren. ffe richtet sich an Frauen, die sich rasch und umfassend informieren wollen.

Die Frauen für Energie FFE setzen sich seit 30 Jahren für die Versorgungssicherheit in der Schweiz, eine zuverlässige inländische Stromproduktion aus einem umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Energiemix sowie für die Förderung der Energieeffizienz ein.

Leider interessieren sich viele Frauen oft zu wenig für dieses wichtige Thema, obschon sie genauso wie die Männer in fast allen Bereichen des modernen täglichen Lebens von Energie und vor allem Strom abhängig sind. Deshalb möchte ffe die Frauen näher an diesen komplexen Themenbereich heranführen, allfällige "Berührungsängste" abbauen und sie für Energiefragen sensibilisieren. Ziel von ffe ist einerseits, dass Frauen sich für energiepolitische Themen interessieren, sich engagieren und die Energiepolitik mitzugestalten. Andererseits will ffe erreichen, dass die Energiebranche die Anliegen der Frauen kennt und berücksichtigt – gerade auch in ihrer Kommunikation.

ffe lädt seine Mitglieder zu verschiedenen Exkursionen ein, bei denen schweizerische Energie- und Strom-Erzeugungsanlagen oder Verteilanlagen besichtigt werden: Somit erfährt man jeweils direkt vor Ort, wie in Kernkraftwerken, Wasserkraftwerke, Solaranlagen und Wärmekraftkoppelungsanlage usw. Strom produziert und wie dieser effizient und sicher verteilt wird. Mit den Infoblättern stellt ffe seinen Mitgliedern zweimal pro Jahr übersichtlich und sachlich richtig erklärt wissenswerte Tatsachen und Begriffe zum Thema Energie vor.

Weitere Informationen finden Sie hier.