Betriebswächter

Kernkraftwerke werden rund um die Uhr durch einen Werkschutz bewacht. Dieser ist verantwortlich für den Schutz der Personen und Anlagen und sorgt für Ruhe, Ordnung und Sicherheit. Der Wachdienst arbeitet in Schichtgruppen von Betriebswächtern unter der Leitung eines Gruppenchefs.

Tätigkeitsgebiet:

Der Betriebswächter nimmt die vielfältigen Schutz- und Sicherungsaufgaben auf dem Kraftwerkareal und sicherheitsrelevanten Vorgelände wahr. Er überwacht und kontrolliert Personen, Fahrzeuge, den Materialverkehr und die Gebäude. Er bedient technische Sicherungseinrichtungen, bearbeitet Alarme und Meldungen. Bei Gefahr alarmiert er die zuständigen Stellen und leitet gezielte Abwehrmassnahmen ein.

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufslehre
  • Guter Leumund
  • Freude am Kontroll- und Überwachungsdienst
  • Teamfähigkeit
  • Flair für Informatik und Elektronik Bereitschaft zum Schichtarbeiten

Die Kontaktadressen für konkrete Anfragen sowie Links zu aktuellen Stellenangeboten der Kraftwerke finden Sie hier

Betriebswächter Infos zum Downloaden