Aktion für vernünftige Energiepolitik Schweiz AVES

Die AVES ist eine 1979 gegründete Vereinigung mit rund 6000 Mitgliedern. Sie sind in zahlreichen Regionalgruppen organisiert und in allen Landesteilen vertreten. Die AVES engagiert sich für eine sichere, ausreichende Energieversorgung, die volkswirtschaftlich gesund ist, aber auch den Schutz von Mensch und Umwelt zum Ziel hat.

Die AVES setzt sich in erster Linie für den bewährten Schweizer Strommix, den sinnvollen Einsatz von Wasserkraft und Kernenergie ein. Darüber hinaus befürwortet sie auch die realistische Förderung alternativer Energien. Mit Nachdruck engagiert sie sich auch dafür, dass die Schweizer Gewerbebetriebe und
Industrie auch weiterhin kostengünstig mit Energie versorgt werden können, da Hunderttausende von Arbeitsplätzen davon abhängig sind.

Das Hauptanliegen der AVES besteht darin, die Diskussion um die Energienutzung zu versachlichen - Seriosität und Fachwissen sollen bei der Wahl der Energiearten dominieren. Rund 60 Parlamentarier setzen sich auf politischem Podest für dieses ökologisch und ökonomisch motivierte Anliegen ein.

Die AVES bedient möglichst viele Bürgerinnen und Bürger mit aktuellen Informationen zur schweizerischen Energiepolitik. Sie hält ihre Mitglieder durch Exkursionen und Vorträge auf dem Laufenden - immer im Wissen, dass heute getroffene Entscheide über die wirtschaftliche und soziale Zukunft unseres Landes bestimmen.

Für weitere Informationen zur AVES klicken Sie bitte hier.