Arbeitsgruppe Christen + Energie (ACE)

Die Arbeitsgruppe Christen + Energie (ACE) setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung in der Schweiz ein. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Energiepolitik. Mitglieder der ACE sind engagierte Christen aus den verschiedensten Berufen. Etliche sind in der Politik tätig.

Seit 1984 arbeitet die ACE an der Frage der Gestaltung der Energiepolitik in der Schweiz aus christlicher Sicht mit. Dabei vertritt sie die Ansicht, dass ethische Grundlagen im Zentrum der ganzen Entwicklung stehen müssen. Es ist das Ziel der ACE, diese Gedanken an die verantwortlichen Politiker und an weitere Teile der Bevölkerung weiterzugeben. Somit versucht die ACE in den energiepolitischen Debatten einen ethischen Standpunkt zu vertreten, der im christlichen Glauben wurzelt. Weiter ist der Arbeitsgruppe ein Anliegen, dass die entsprechenden politische Diskussionen und Auseinandersetzungen sachlich geführt werden.

Der ACE veröffentlicht diverse Publikationen, organisiert Informationsveranstaltungen und führte 2008 erstmals eine energiepolitische Umfrage unter Seelsorgern und Kirchgemeinden der Deutschschweiz durch.

Weitere Informationen zur ACE finden Sie hier.